Unsere Kandidatinnen für den Bundestag!

Im Herbst 2021 wählen wir wieder einen neuen Bundestag und entsenden unsere Vertreter nach Berlin. Um die Kandidatur für den Wahlkreis Köln II – Lindenthal, Rodenkirchen und südliche Innenstadt– bewerben sich dieses Jahr zwei Kandidatinnen der SPD. Beide Kandidatinnen konnten bereits verschiedene Ortsvereine von ihren Zielen überzeugen und freuen sich über deren Unterstützung. Im Folgenden stellen wir Kathi (l.) und Marion (r.) mit ihren Zielen vor:

Kathi Letzelter

Kathi ist mit 27 Jahren die jüngste Kandidatin für die SPD. Sie ist zum betriebswirtschaftlichen Studium nach Köln gekommen und hat sich in die Stadt verliebt. Nach Abschluss ihres Masterstudienganges hat sie begonnen für ein Großhandelsunternehmen im Bereich Lieferantenmanagement zu arbeiten.

Seit 2013 ist Kathi Mitglied der SPD. Sie hat sich zunächst stark bei den Jusos, in ihrem Ortsverein und der Juso Hochschulgruppe engagiert. Mit der Hochschulgruppe konnten einige Wahlsiege erzielt werden. 2016 ist sie AStA Vorsitzende gewesen. Seit 2017 ist sie im Unterbezirksvorstand der KölnSPD und seit 2019 in der Funktion als Stellvertretende Vorsitzende.

Im Bundestag möchte sie sich für eine gerechte Bildungspolitik, bessere Arbeitsbedingungen auf dem Arbeitsmarkt und eine nachhaltige Wirtschaft stark machen. Sie kämpft leidenschaftlich gegen Ungleichheit, insbesondere wenn es um unterschiedliche Startvoraussetzungen im Leben geht.

 

Marion Sollbach

Marion ist 53 Jahre alt und seit 34 Jahren Mitglied der SPD. Sie hat Biologie studiert, war viele Jahre als Leiterin Nachhaltigkeit tätig und verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Politikberatung in Berlin und Brüssel.

Sie ist die Vorsitzende der ASF in Köln, Beisitzerin im Unterbezirksvorstand der KölnSPD und Vorsitzende des Umweltforums der KölnSPD.

Im Bundestag will sie vor allem das Land sozial, ökologisch, demokratisch und gerecht umbauen, Gleichstellung vorantreiben und für eine offene Gesellschaft kämpfen. Die SPD soll Umwelt- und Klimaschutz sozial gerecht forcieren und die richtigen politischen Rahmenbedingungen für mehr Nachhaltigkeit schaffen.